Nährstoffkreislauf

Aus Juniorwiki - Klasse 7/8
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der tropische Regenwald besitzt einen Nährstoffkreislauf. In dem dünnen Boden im Urwald werden abgestorbene Planzenteile zersetzt (dabei werden die Nährstoffe freigesetzt/können sich entfalten) und werden darin gespeichert. Das geschieht sehr schnell, da es im Regenwald warm und feucht ist. Danach können sie sofort wieder über die Wurzeln aufgenommen werden. Der Boden des Regenwaldes ist am nährstoffreichsten.

Insgesamt findet man sehr viele Nährstoffe im tropischen Regenwald. Die Nähstoffe aus den verwesenden Pflanzen kommen nur in die obersten 15 bis 30cm dicken Bodenschichten. So gehen keine Nährstoffe verloren.

Juwinauten, die diesen Beitrag geschrieben haben
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen